N

… für Selbstständige

Sie möchten sich nicht anpreisen, sondern am liebsten im Gespräch überzeugen.

Im Social Web bleiben Sie im Gespräch.

N

… für Freelancer

Am besten wäre es, wenn Ihr Auftraggeber Sie schon vor dem Job kennt.

Im Social Web lernt man sich gut kennen.

N

… für Künstler

Damit Ihre Kunst nicht brotlos bleibt muss sie auch an den Mann gebracht sein.

Ihre Fans sind schon im Social Web.

Sie sind skeptisch?
Bei facebook und Co. denken Sie an Katzen-Bilder und Selfies?

Das ist ja auch nicht immer ganz falsch.
Aber sogar die können sehr nützlich sein.

Was ich für Sie tun kann:

  • Sie erfahren, wie sich das, was wir heute als Social Web kennen entwickelt hat.
    Denn wenn man weiß, warum die Dinge sind wie sie sind, kann man damit umgehen.
  • Sie erfahren, welche Dienste und Angebote es gibt und wie man sie benutzen kann.
    Denn wenn man den Überblick hat, kann man beruhigt auswählen.
  • Wir erarbeiten zusammen, wie Ihre persönliche Social-Web-Strategie aussehen kann.
    Denn wenn man weiß, was man sagen will, findet man auch die Worte dafür.

Was ich nicht für Sie tun kann:

  • Blogartikel oder facebook-Postings für Sie schreiben. Oder Redaktionspläne erstellen.
    Weil ich Ihnen nicht sagen kann, was Sie zu sagen haben. Aber das wissen Sie später selbst am besten.
  • Ihre externe Marketingabteilung sein.
    Gleicher Grund: Ich erzähle Ihnen etwas über ein neues Land, über Sprache und Sitten. Reisen können Sie dann alleine.
  • Einen Anzug tragen.
    Weil ich mich nicht verbiegen kann.
    (Sie sollten das übrigens auch nicht tun – Ihre Leser merken das.)

Jetzt haben Sie sicher noch ein paar Fragen.

Natürlich: Wer bin denn ich?

Über mich

Genauso wichtig: Wer sind Sie?

Hallo Zielgruppe

Und wie geht netz:coaching?

Inhalte & Dauer

Pssst! Vielleicht wollen Sie auch einen Blick auf weitere oft gestellte Fragen werfen?

Keine Fragen mehr? Dann los!

So erreichen Sie mich

Zuletzt gebloggt:

Haben Sie eine aktuelle Datenschutzerklärung?

Rechtliche Dinge rund um die eigene Website sind immer unangenehm und oft neigt man dazu, den Kopf in den Sand zu stecken und zu hoffen, dass alles gut geht. Trotzdem – oder gerade deswegen – dieser Lesetipp aus dem shopbetreiber-blog: Martin Rätze:... mehr lesen

Und was soll ich dann immer schreiben?

Wer mit dem Gedanken spielt oder gerade beginnt, das Social Web aktiv für sich zu entdecken, der fragt sich oft: „Was soll ich denn da ständig schreiben?“ Klar, das beste Blog und der beste Twitter- oder facebook-Account ist der, der mit erkennbarer Regelmäßigkeit... mehr lesen